Pilot-Aufbereitungsanlage


Verarbeitung/Arbeitsablauf

Das in Pöhla-Globenstein gewonnene Erz wird in der Anlage in Mittweida nach folgenden Prozessphasen aufbereitet:  

  • Zerkleinerungsvorgang (<200 mm)
  • Reinigung, Entschlammung
  • Vorsortierung (Klassifizierung in 3 Stufen)
  • optosensorische Messtechnik zur Identifikation (Fluoreszenz in Scheelit)
  • Sortierung durch Röntgenstrahlen (von Pyral AG inFreiberg entwickelt)
  • Magnetische Trennung von Magnetit-Gehalt
  • Flotation von Sulfid
  • Flotation von Scheelit-Kassiterit im Zusammenhang/mit anschließender Drucklaugung
  • Verdickung der Aufbereitungsrückstände und Vorbereitung des Versatz

Die Aufbereitung erfolgt durch laufende Unterstützung unseres Labors, welches auf dem aktuellen Stand der Technik ist.

Über die SME AG


Saxony Minerals & Exploration AG - SME AG ist ein neu gegründetes Privatunternehmen, welches die Bergbewilligung zur Gewinnung der bergfreien Bodenschätze Wolfram, Zinn, Indium und anderen Metallen erhalten hat.

Anschrift


Saxony Minerals & Exploration AG - SME AG
Schwarze Kiefern 2
09633 Halsbrücke, Germany
Telefon: +49 (0)3731 369 470
Fax: +49 (0)3731 369 472
E-Mail: sekretariat@smeag.de
Copyright © 2017 Saxony Minerals & Exploration AG