Bergbau

Historische Leistungen auf dem Gelände

Zwischen 1984 und 1988 wurden folgende Erze abgebaut und bemustert:
Zinnerz: 4.136 Tonnen
Wolframerz: 8.079 Tonnen


Erstprüfung/Vorbereitung

Entwässerung und unterirdische Probeentnahmen/Erkundungsarbeiten durch Rampenaufbau zu Lagerstätte 5 durch spezielle Anwendung zur Identifizierung des metallurgischen Verfahrens-Machbarkeits-Erlaubnis.


Ablaufplan der Konstruktion 

  • Rampenerschließung nach Erz und Endmaterial um Lagerstätte 5 und Schacht 24 bei 320 m Tiefe zu erreichen, wo wiederum die wichtigste unterirdische Infrastruktur gefunden wird. Beträchtliche Probenentnahmen von Wolfram für die metallurgische Untersuchung/Erforschung
  • Erweiterung der Hauptrampe auf 420 m Höhe zu Lagerstätte 4 und 3 (Wolfram, Zinn), um kommerziell abzubauen
  • Zugang zum Notausgang in Schacht 24, Stollen 19
  • Infrastruktur der Anlage
  • Einrichtung Aufbereitungsanlage
  • Start

Über die SME AG


Saxony Minerals & Exploration AG - SME AG ist ein neu gegründetes Privatunternehmen, welches die Bergbewilligung zur Gewinnung der bergfreien Bodenschätze Wolfram, Zinn, Indium und anderen Metallen erhalten hat.

Anschrift


Saxony Minerals & Exploration AG - SME AG
Schwarze Kiefern 2
09633 Halsbrücke, Germany
Telefon: +49 (0)3731 369 470
Fax: +49 (0)3731 369 472
E-Mail: sekretariat@smeag.de
Copyright © 2017 Saxony Minerals & Exploration AG